2015/03/28

Gedankensplitter 2015/3

 
eine Großstadt . . . . brauche ich wirklich nicht. Bin zwar ganz nah bei München zu Hause aber ich gehe viel lieber im nicht so großen Augsburg bummeln. In die Zoos gehe ich in Augsburg und München. Ansonsten ist mir da Leben in der Kleinstadt viel lieber.

Reichtum . . . . möchte ich nicht. Es ist doch schön Wünsche zu haben, die man sich nicht sofort erfüllen kann. Um so größer ist die Freude, wenn irgendwann der Wunsch Realität wird.

Armut . . . . ist neben Krankheit das schlimmste Schicksal, das leider immer mehr Menschen trifft. Hier sollte die Politik mal ansetzen, statt auf immer mehr Wachstum und Gewinn zu setzen.

Angst . . . . habe ich derzeit (noch) nicht, Gott sei Dank. Sorgen bezüglich der Zukunft (Umwelt, Rente, Krisen ...) jedoch schon.

endlich . . . . habe ich wieder richtig Spaß an einem Hobby. Das Bärenmachen ist mir in letzter Zeit einfach zu "langweilig" geworden. 2 Arme, 2 Beine & 1 Kopf in verschieden Variationen auf ewig, nee. Durch Stricken und Häkeln hat mein Hirn wieder zu tun und neue Abläufe sind zu lernen und es üben viel mehr Leute aus. Morgen kommt unsere Nachbarin und wird mit uns ratschen und stricken. Besser als immer nur alleine Bären nähen.

letztendlich . . . . stellt man immer wieder fest: Das Leben geht weiter, auch wenn es Augenblicke gibt, wo man alles hinwerfen möchte. Wichtig sind dann Freunde, die einem Helfen das Tal zu überwinden, sodass es bald wieder bergauf geht.

und zum Schluß . . . . wünsche ich allen ein schönes Wochenende (leider 1 Stunde kürzer) und dass euch die Zeitumstellung nicht zu sehr zu schaffen macht.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen