2015/03/15

Gedankensplitter 2015/2

 
ich bin . . . . sehr glücklich, dass ich schon so viele Jahre gemeinsam mit Evi durchs Leben gehen konnte und dass unsere Tochter ihren eigenen Weg durchs Leben gefunden hat.

ich kann . . . . leider nicht so viel Zeit für meine Hobbies aufbringen, wie ich bräuchte.

ich möchte . . . . mich auch in Zukunft mit den technischen Neuerungen beschäftigen und Sinnvolles auch in mein Leben integrieren, denn man ist nie zu alt für den Fortschritt.

gestern . . . . habe ich gelernt, wie man Bären näht und dass das Leben auch nach Tiefschlägen weitergeht.

heute . . . . haben Evi & ich gelernt mit dem neuen Lebensrythmus zu leben und ich lerne jetzt stricken und häkeln.

morgen . . . . lerne ich bestimt wieder etwas neues, aber was das Leben bringen wird wissen wir (Gott sei Dank) nicht.

und zum Schluß . . . . wünsche ich mir, dass die Menschen wieder mehr Rücksicht auf andere und sich mehr Zeit für sich und ihre Familien/Freunde nehmen. Es geht auch mal ein paar Stunden ohne Handy, Twitter & Co.

1 Kommentar: